Veranstaltungen
Blood_bros.jpg

Elif Saydam & Vera Palme
...schlafen sich durch

4. Juni, 20:00 Uhr — 4. Juni 2021, 21:00 Uhr

Nicht verpassen! Das Video zur Lesung wird am Freitag, 4.6.2021, 20 Uhr, hier für eine Stunde abrufbar sein.
Es wird keine Wiederholung geben.  

Eine Auswahl an Texten von Elif Saydam und Vera Palme, die seit langem eng zusammenarbeiten, anlässlich der Ausstellung ...schläft sich durch im Kunstverein Harburger Bahnhof.


Elif Saydam und Vera Palme studierten gemeinsam Malerei an der Städelschule, Frankfurt am Main. 2018 schrieben sie unter dem Pseudonym Colt Jonner den Pulp-Thriller Desecration of Descent, erschienen bei Broken Dimanche Press. Gemeinsam traten sie u.a. auf der Berlin Art Week, im Schloss Balmoral (Bad Ems), auf der Cologne Art Book Fair (Köln) und im Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft (Nürnberg) auf. Ihre jeweiligen Arbeiten waren unlängst in der Gruppenausstellung Lose Enden in der Kunsthalle Bern, 2021, zu sehen. Ihr nächstes gemeinsames Projekt ist eine Lecture Performance mit anschliessender Schreibwerkstatt in der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg im Sommersemester 2021.