Publikationen

2015-H-BHF-Katalog-Cover_4.jpg

Is this where it ends?
Kunstverein Harburger Bahnhof 2011-2014 (Katalog)

Die Publikation blickt mit 20 Texten auf das Ausstellungsprogramm der Jahre 2011 bis 2014 unter der Leitung von Isabelle Busch und Franziska Solte zurück. Sie setzt sie sich mit künstlerischen Arbeiten und Themen auseinander, die in konkretem Bezug zum architektonischen, sozialen und institutionellen Gefüge des Kunstvereins stehen. Damit reflektiert das Buch den Prozess des Ausstellungsmachens an einem historischen Ort, dessen räumliche Bedingungen auf künstlerische Prozesse und ihre Präsentation einwirken. 

Die Publikation ist für 24 Euro im Kv.H.Bf. erhältlich.
Online Bestellungen an: info@kvhbf.de (24,- Euro zzgl. Versandkosten)

Publikation
cproLhKjXRBUCHANAN_cover_detail_.jpg
Schallplatte

RUTH BUCHANAN
Or, a camera Or, a building Or, a screen

Ruth Buchanan dokumentiert auf der LP einerseits einzelne auditive Arbeiten der Ausstellung, andererseits dient sie als Ausgangspunkt und Skript für zukünftige Projekte. Die Schallplatte "Or, a camera Or, a building Or, a screen" von Ruth Buchanan entstand im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung, Hamburg, 19. September - 13. Dezember 2015 kuratiert von Anna Sabrina Schmid im Kunstverein Harburger Bahnhof, sowie als Teil einer Serie von Künstlerschallplatten, die der Kv.H.Bf. gemeinsam mit dem Kölner Label Apparent Extent veröffentlicht.

Die LP ist für 15 Euro im Kv.H.Bf. erhältlich.
Online Bestellungen an: info@kvhbf.de (15,- Euro zzgl. Versandkosten)

Publikation
AE027%20Hannah%20Weinberger%20Cover.jpg
Schallplatte

HANNAH WEINBERGER
As if I became upside down, right side up

Die im Juni 2016 bei Apparent Extent erschienene und in Kooperation mit dem Kunsthaus Bregenz und dem Kunsthaus Glarus realisierte Schallplatte dokumentiert die Mehrkanal-Videoinstallation “As if I became upside down, right side up” (2013) von Hannah Weinberger, die vom 18. April bis 26. Juli 2015 im Kunstverein Harburger Bahnhof gezeigt wurde.

Die LP ist für 15 Euro im Kv.H.Bf. erhältlich.
Online Bestellungen an: info@kvhbf.de (15,- Euro zzgl. Versandkosten)

Publikation
AE022_DL_Cover_Rand.jpg
Schallplatte

DANIEL LAUFER
Train of Thought

Die Schallplatte „Train of Thought“ ist im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung von Daniel Laufer entstanden - 23.11.2014 - 08.02.2015 im Kv.H.Bf. Auf der A-Seite wird die Videoinstallation als Hörspielversion geboten, die B-Seite enthält die im Film verwendeten Musikstücke. Als Audiopublikation ergänzt die Schallplatte den assoziativen, narrativen Charakter der Arbeiten Laufers.

Die Platte ist für 15 Euro an der Bar des Kv.H.Bf. erhältlich sowie unter info@kvhbf.de oder info@apparent-extent.com zzgl. Versandkosten zu bestellen.

Publikation
cpro13K5OUKVHBF_P14_KF_PR_Bild-Cover.png
Schallplatte

KASIA FUDAKOWSKI
Stoikerinnen

Die Schallplatte ist Teil der Ausstellung 'Stoikerinnen' von Kasia Fudakowski, 14. Juni - 19. September 2014 im Kunstverein Harburger Bahnhof. Die Tonstücke referieren auf die düstere, teilweise komische Seite der Stoa und die Extreme, zu denen die stoische Logik im Äußersten führen kann.

Die Platte ist für 15 Euro an der Bar des Kv.H.Bf. erhältlich sowie unter info@kvhbf.de zzgl. Versandkosten zu bestellen.

Publikation
cpro1nXy57Melvin_Moti_-_MU_-Cover.jpg

MELVIN MOTI
MU (Künstlerpublikation)

In seinem Projekt "Hyperspace" nähert sich der niederländische Künstler Melvin Moti der Vorstellung von mehrdimensionalen und reduzierten Räumlichkeiten. Sein 24 minütiger 35mm-Film "The eightfold dot" (2013) folgt einer abstrakten Erzählung ausgehend vom Punkt, über die Line, das Quadrat, den Kubus bis hin zum Hyperkubus, der als Form und Symbol der 4. Dimension agiert. Der Film kreist um Kristalle und ihre sich unendlich wiederholenden, geometrischen Strukturen. In der begleitenden Publikation MU setzt sich Moti mit den geometrischen, transzendenten und sozialen Implikationen von multiplizierten und reduzierten Dimensionen auseinander.

5 Euro

Publikation
cproQTLnVyKerstin_Cmelka_-Cover.jpg

KERSTIN CMELKA
All Change (Katalog)

„All Change“ – in der Abschlussszene von „Change“ wechseln die Charaktere untereinander die Kleidung und somit auch ihr Image. Das Theaterstück nach Wolfgang Bauer wird Kerstin Cmelka bei der Eröffnung ihrer Ausstellung mit den Wiener Künstlern Manuel Gorkiewicz und Christian Wallner, dem Schriftsteller Hanno Millesi sowie Hamburger Gästen aufführen.

Publikation
cproFPpa3lgak.jpg

Space Revised #1 – 4

Raumaneignung, Raumverlust, Raumverschiebung und sozialer Raum sind die vier Blickwinkel aus denen heraus für das Kooperationsprojekt Space Revised # 1 – 4 ein aktueller Zwischenstand in der jüngsten künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Raum gesucht wurde.

22 Euro / 19 Euro

Zu bestellen über den Buchhandel oder direkt über den
Kunstverein Harburger Bahnhof e.V.
Mail info@kvhbf.de

Publikation