Jahresgaben
eelam_lightbox_rendering.pdf

CHRISTOPHER KULENDRAN THOMAS
From the ongoing work New Eelam

In modularen Interieurs, die neben Slogans und Trailern auch Werke zeitgenössischer Künstler aus Sri Lanka in eigene Arbeiten integrieren, präsentiert Christopher Kulendran Thomas ein alternatives Wohnmodell unter dem Label New Eelam. Als Teil der Image Kampagne des Tech-Startups werden Lichtkästen mit Plakaten eingesetzt, die in der Jahresgabe für den Kunstverein zurück übersetzt werden in eine Fotografie, die eine museale Präsentation simuliert.

Christopher Kulendran Thomas (*1979) lebt und arbeitet in London. Seine Arbeiten wurden unter anderem gezeigt auf der 11. Gwangju Biennale, Südkorea, der 9. Berlin Biennale, im Museum für Moderne Kunst Warschau, im Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris, und der Tate Liverpool. 2017 wird er am Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin, und in der Tensta Konsthall, Stockholm, Ausstellungen realisieren.