Veranstaltungen
DSC_4506.JPG

Übung mit Choreographie und Widerstand

2. Juli, 15:00 Uhr — 2. Juli 2017, 17:00 Uhr



Körperübung: the body is a collective

Workshop mit Choreographie und Widerstand (Josephine Findeisen und Sonja Hornung)

Im Workshop werden Wissen, Körper und Supportstrukturen als gemeinschaftlicher Handlungsraum erprobt:
Step 1: Reading as physical practice
Moving through the weight of words, we will digest news of the upcoming G20 together.
Step 2: Pelvis folds
The pelvis as a collective of elements: lifting and folding.
Step 3: Body as collective
We re-perform Simone Forti's "Huddle" (1961), building a structure and a support system for one another's bodies.

Choreographie und Widerstand ist eine lose, international tätige Gruppe von Aktivist_innen, Künstler_innen, Tänzer_innen und Choreograf_innen aus Berlin. Sie arbeiten für verkörperte Arten des politischen und emanzipatorischen Widerstands: für direkte Aktion, für Unfug und für Vergnügen im Kampf für eine nachhaltig gerechtere und inklusivere Welt.

Anmeldung an: cops@openmailbox.org mit dem Betreff Choreographie und Widerstand
Für 15 – 20 Teilnehmer


DSC_4494.JPG
ChoreogrpahieUndWiderstand-2.jpeg
DSC_4560.JPG