Veranstaltungen
IMG_2518.JPG

Workshop Eton Fives

28. Oktober — 1. November 2019

Anmeldung zum kostenfreien einwöchigen Eton Fives Workshop per email an: info@kvhbf.de

Workshop Eton Fives

Eton Fives ist eine Rückschlagsportart die in Teams aus zwei Spielern mit einem Korkball gegen die Wand eines spezifischen Spielfeldes gespielt wird. Entstanden im späten 19. Jahrhundert, in einer Nische an der Außenwand der Kapelle des englischen Eton College bildet das Spielfeld jene asymmetrische Umgebung des Entstehungsortes, samt Strebepfeiler, sowie Fassadenvorsprüngen ab.

Diese architektonischen Elemente beeinflussen hierbei den Ball immer wieder auf unberechenbare Weise, so dass ein zusätzlicher Zufallsfaktor das Spiel bereichert. Anders als beispielsweise Squash ist Eton Fives eine Nischensportart geblieben, welche überwiegend an britischen Privatschulen gespielt wird. Mit ihren zahlreichen verwandten Spielarten (Rugby Fives, Winchester Fives, Bedford Fives uvm.) gilt Eton Fives als eine konstituierende britische Sportart, welche man mit etwas Übermut fast schon als Verfassungsalternative bezeichnen könnte: So stand noch bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein Eton Fives Court unmittelbar neben den Houses of Parliament und Westminster Abbey. 

Der Eton Fives Court im Kunstverein Harburger Bahnhof bildet als Skulptur von Fion Pellacini einen Teil der Ausstellung Hi Ventilation. Er ist nach den Plänen von JPR Courts Ltd. of London gebaut und ist zur Zeit der einzige Eton Fives Court in Deutschland. Als Raum im Ausstellungsraum dient er der Ausstellungsreihe Five in Fives als Labor für eine Serie experimenteller Kabinettausstellungen.

 In der letzten Oktoberwoche, der Woche des geplanten Brexits, findet im Court ein Eton Fives Workshop statt, zu dem alle herzlich eingeladen sind, um die Sportart unter der fachlichen Anleitung des erfahrenen Fives-Spielers Curt Schmitt zu erlernen. Durch Stippvisiten wird auch der ein oder andere Star der Szene den Lernprozess durch zusätzliche Dynamik unterstützen. Den Abschluss bildet am 2. November ab 14 Uhr ein Turnier, welches in die Jubiläumsfeier des Kunstvereins mündet. 

Wir freuen uns über zahlreiche und diverse TeilnehmerInnen!