Veranstaltungen
Lakatos-Stefan_copyright_Stefan-Lakatos_webKVHBF.jpg

Konzert:
moondog - The Viking

30. August, 21:00 Uhr — 30. August 2019, 22:00 Uhr

Moondog (1916-1999) war ein blinder Komponist und Musiker aus den USA, der von den 1940er bis in die 1970er Jahre Straßenmusik in New York machte. Seine besonderen Rhythmen und ungewöhnlichen Besetzungen ließen ihn bekannt werden und internationale Anerkennung erlangen. Trotzdem blieb er seinen Anfängen treu: 1974 war er auf Einladung des Hessischen Rundfunks nach Deutschland gereist, wo er bis zu seinem Tod vor 20 Jahren blieb und u.A. auch in Hamburg arbeitete. Hier organisierte er seine ersten Konzerte in Kooperation mit dem ungarischen Exilorchester. In der Marktstraße verkaufte er seine Gedichte und spielte als Straßenmusiker auf Trommeln und selbst erfundenen Instrumenten.

Grund genug für das Schleswig-Holstein Musik Festival die Reihe »Moondog« ins Leben zu rufen und die Musik des Ausnahmekünstlers Moondog wie auch seinen progressiven Geist in experimentellen Konzertformaten aufzugreifen.

Im Kunstverein lässt der Schwede Stefan Lakatos (Trimba) den extravaganten Stil Moondogs, der als „Viking of 6th Avenue“ bekannt war, seine Musik weiterleben und spielt zusammen mit dem Klarinettentrio ClariNoir, Omer Iran (Oboe) und Alexander Rauch (Fagott) Werke von Moondog.

Weitere Informationen und Karten auf der Webseite des SHMF